Wohngebäude, Köln-Nippes

Mitarbeiter: B.A. Martin Böttcher, Dipl.-Ing. Kristina Weigelt, M.Sc. David Runkel, Dipl.-Ing. Saijin Sun
Statik: Ingenieurbüro Sommer, Solingen


Für die Baugruppe Energie+ wurden zwei Baukörper mit 17 Wohneinheiten, Tiefgarage und einem Gemeinschaftsraum im ehemaligen Pförtnerhaus errichtet. Die Gebäude erfüllen den Passivhausstandard und generieren auf beiden Dächer durch Photovoltaikanlagen Energie. Die monolithische Bauweise mit 49 cm starken Ziegelwänden (ohne äußere Wärmedämmung) ist auf den Ecken in Anlehnung an die Umgebungsbauten verrundet und mit einer Haut aus profilierten Ziegelriemchen verkleidet.
Die Faltläden der Firma Falter-Fensterladen bilden einen charmanten und robusten Sonnenschutz. Durch die außenbündige Positionierung kann der Laden unten Luft für Fensterbepflanzungen haben und trotzdem die volle Verschattung gewährleisten.

 

Wohngebäude, Köln-Nippes
1· 2· 3· 4· 5· 6· 7· 8· 9· 10
11· 12· 13· 14· 15· 16· 17· 18· 19· 20
21· 22· 23
Text